Wir, die in Berlin lebenden Kurd*innen, möchten 2017 vom 20. März bis 02. April das neue Jahr mit Tagen der Begegnung und des Miteinanders beginnen. Als Teil der deutschen Geschichte und Gegenwart sehen wir es als unsere Aufgabe die Gesellschaft politisch und auch kulturell mitzugestalten. Im Rahmen eines mehrtägigen Kunst – und Kulturprogramms möchten wir in Berlin dazu einladen kurdische Vielfalt und politische Realitäten zu erleben und kennenzulernen.

In Zeiten des immer stärker werdenden Rechtspopulismus sind Veranstaltungen, in denen ethnische, kulturelle und religiöse Vielfalt gelebt und zelebriert wird, unerlässlich. In diesem Sinne möchten wir mit unseren Kurdischen Kulturtagen einen eigenen Beitrag für eine offene, tolerante, friedliche und solidarische Gesellschaft leisten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unserem vielfältigen Programm. 

Das ausführliche Programmheft sehen Sie hier.  oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/kurdischekulturtage

Eine spannende Lebensphase – für Sie und Ihr Kind.

Im familY-Programm treffen Sie sich mit anderen Eltern, deren Kinder auch von der Kita in die Grundschule wechseln. Und Sie erfahren, wie Sie Ihr Kind dabei gut unterstützen können.

Um diese Themen geht es:

- Mein Kind kommt in die Schule

- Mein Kind lernt jeden Tag

- Mein Kind wird selbstständig

Um diese Fragen geht es:

- Wie kann ich mein Kind gut bei seiner Entwicklung begleiten?

- Wie erkenne ich im Alltag, ob und wie mein Kind lernt?

- Welche Veränderungen kommen auf meine Familie zu, wenn mein Kind in die Schule kommt?

- Wie können wir Eltern uns gegenseitig stärken?

MACHEN SIE MIT!

Das Programm ist für Sie kostenlos und es gibt eine Kinderbetreuung.

Termine: 12 Treffen á 2 Stunden (bis zu 12 Mütter, Väter oder andere feste Bezugspersonen)

Beginn: 19. Mai 2017 09:30 Uhr - 11:30 Uhr

Bei Yekmal e.V., Waldemarstraße 57, 10997 Berlin

Anmeldung und Kontakt:

- Elternbegleiterin Hülya Öksüz Tel.: 0163/2875970 

- Dipl. Sozialpädagogin Günay Darici Tel.: 0176/30537044

 

 

 

 

 

Im Rahmen des Projektes “Miteinander für die Zukunft” findet innerhalb der kurdischen Kulturwoche (vom 20. März 2017 bis 2. April 2017), wie letztes Jahr, unsere Feier des Newroz-Festes am 25.März statt. Wir freuen uns auf einen tollen Tag mit euch an dem viel gelacht und gespielt wird.

Das kurdische Neujahrsfest, Newroz, zelebriert das Wiedererwachen der Natur und das Gefühl der Freiheit, sich “wie neu geboren” zu fühlen, nach dem harten Winter. Als ältestes Fest Kurdistans, reichen die Wurzeln des Newroz-Fest bis ins 6. Jhd zurück, mit einem Hintergrund revolutionären Widerstandes, wobei die Überlieferungen der Entstehung des Festes zwar abweichen, jedoch alle von Freiheits- und Widerstandsgeist handeln.

 

Als, letzten Frühling, schon einmal das Newroz Fest, im Rahmen des Projekt “Miteinander für die Zukunft” stattfand, setzten unsere Kulturträger und Zukunftshoffnungen - die Kinder - durch das gemeinsame feiern, ein Zeichen für Frieden, Glück und Freundschaft. Nicht nur den Kindern, sondern auch den Eltern, war die Freude und das Glück, ohne Vorurteile gemeinsam zu feiern, ins Gesicht geschrieben.

In diesem Sinne, wünscht „YEKMAL“ allen Menschen ein gutes Newroz-Fest und bedankt sich bei allen, die tatkräftig zum Gelingen des Festes beigetragen haben.


Zarokan di bin durişma "Bi hev re ji bo pêşerojê" Cejna Newrozê 2017 pîroz kirin. Cejna Newrozê a zarokan nîşanek bû ji bo dostanî, hevaltî, wekhevî û serfirazîyê. Ne tenê zarok, lêbelê dêûbav jî pir kêfxweş bûn.

YEKMAL spasdar e ji bo hemû heval û d

ostên alîkar, yên ku di warê serkeftina pîrozbahîya Newroz-Cejna Zarokan de pir kedkar bûn.

Ihr YEKMAL-Team

Zur Bildergalerie

Zur Facebook-Veranstaltung