Servicestelle Yekmal Aktiv

Ausgangssituation kurdischer Flüchtlinge in Berlin

Die Flüchtlinge benötigen für ihre verschiedensten Anliegen eine mehrsprachige (Deutsch/Kurdisch) Begleitung. Eine wichtige Anlaufstelle für die kurdischen Flüchtlinge ist der Verein der Eltern aus Kurdistan in Berlin – Yekmal e. V.

Yekmal ist als kurdischer Verein berlinweit in der kurdischen Community bekannt. Bei Yekmal wird ihre Muttersprache gesprochen und sie haben Vertrauen in den Verein und seine Mitarbeiter_innen.Häufige Anliegen der Flüchtlinge sind existenzielle Fragen, etwa zur Unterkunft, Arztbesuche oder zu komplizierten Verfahren bei der Lageso. Dazu wünschen sich die Flüchtlinge häufig eine kurdischsprachige Begleitung, die übersetzen kann.

Yekmal unterstützt ehrenamtliche Initiativen und engagiert sich gemeinsam z. B. bei Aktivitäten und Willkommensveranstaltungen mit Schulen, bei denen Kinder mit Fluchtbiografie im Rahmen von Aktionstagen gemeinsam mit den Schulkindern lernen und kreative Projekte umsetzen. Auch gemeinsame Feste und Begegnungsveranstaltungen von geflüchteten und nicht geflüchteten Menschen und viele weitere Aktivitäten werden von Yekmal mit unterstützt.Daneben gibt es eine Gruppe vor allem kurdischsprachiger, gebildeter Frauen, die sich gern für Geflüchtete engagieren möchten, aber eine verlässliche Begleitung benötigen.

 

Was machen wir konkret?

  • Kontakt zwischen kurdischsprachigen ehrenamtlichen Helfern und kurdischsprachigen Flüchtlingen herstellen

  • Unterstützen Ehrenamtliche in der Begleitung von Geflüchteten

  • Aktivieren weitere interessierte Menschen aus der kurdischsprachigen Community für Ehrenamt und Engagement für Geflüchtete

  • Qualifizierung und Förderung der Ehrenamtlichen, durch regelmäßige individuelle Gespräche, Teamgespräche und Fortbildungen

  • Unterstützung von Ehrenamtlichen durch organisatorische Serviceleistungen und die Schaffung eines stabilen strukturellen Rahmens für ehrenamtliches Engagement

  • Organisation eines Festes für Ehrenamtliche